Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ARTIS GitarrenDuo

19. Julium 20:30 - 21:30

Sonntag 19. Juli 2020, 20:30 Uhr

ARTIS GitarrenDuo

Zweifelsfrei hat sich das ARTIS GitarrenDuo weltweit einen festen Platz in der Konzertwelt gesichert. Ihr blindes Verständnis auf der Bühne und ihre lebhafte Art zu musizieren schaffen eine intensive, intime Konzertatmosphäre, wie sie nur selten zu finden ist. Getreu der Idee „die Gitarre ist ein Orchester“ reizen die beiden das Farbspektrum ihrer Instrumente bis an die Grenzen aus und spielen dabei komplett auswendig. Das Ergebnis ist eine Kommunikation und Lebendigkeit auf der Bühne, die einen bleibenden, tiefen Eindruck hinterlässt.

Einladungen zu Internationalen Musikfestivals und Konzertreisen führten das ARTIS GitarrenDuo als Künstler, Lehrer und Juroren nach Italien, Belgien, Litauen, Slowenien, Kroatien, Schottland, Tschechien, Kosovo und Polen. Auf Einladung des Goethe-Instituts konzertierten sie als Kulturbotschafter in China, Brasilien und in Andalusien. Als Solisten konzertierten sie u.a. mit dem Leipziger Symphonieorchester, den Frankfurter Solisten, dem neuen Kammerorchester Dresden oder der Camerata Suevica. Ferner wurde das Duo bereits des Öfteren zu einer Mitwirkung am Frankfurter Opernhaus eingeladen.

Zahlreiche 1. und 2. Preise bei internationalen Kammermusik-Wettbewerben sowie mehrere Publikumspreise bestätigen die herausragende Qualität des Duos. Von der Gitarrenlegende Pepe Romero als „außergewöhnliche Gitarristen und großartige Musiker“ gelobt, betont auch die Presse: „Eine musikalische Einheit, wie sie vollkommener kaum denkbar ist“. 2019 sendete der SWR einen zweistündigen Konzertmitschnitt in voller Länge.

Solistisch schlossen sie ihre Studien in Stuttgart und Frankfurt mit Bestnote und Auszeichnung ab. In Hamburg legten sie 2016 als Gitarrenduo das Konzertexamen als erstes Duo in der Geschichte der Hamburger Musikhochschule mit Bestnote und Auszeichnung ab. Ihre erste gemeinsame CD „Im Klang der Zeit“ spielte das Duo bereits im Alter von 19 Jahren 2007 mit Ersteinspielungen von Beethoven und Pujol ein. 2013 erschien die zweite CD „Portrait“ bei karlklang. 2016 veröffentlichten beide eine Solo-CD: „Versus“ und „Solo“, mit der sie ihre Individualität unterstreichen.

Im Herbst 2019 erschien ihr neuestes CD-Projekt „Baroque Masterpieces“ weltweit bei NAXOS, für das sie beste Kritiken in der Fachpresse erhielten: „Meister ihres Fachs“, „feinsinnig wie schwungvoll“(klassik-heute.de) „Dass die beiden auf ihren Gitarren wirklich „singen“,[…]hebt diese Scheibe aus dem globalen Gitarrenpool himmelhoch heraus.“(The New Listener)

Julia und Christian Zielinski, beide Jahrgang 1987, sind Stipendiaten der Hochbegabtenförderung der ING DiBa, des DAAD und des Yehudi Menuhin Vereins „Live Music Now“, für den sie regelmäßig Konzerte in caritativen Einrichtungen gaben.

Seit 2018 lehrt Christian Zielinski Gitarre und Methodik an der Musikakademie in Wiesbaden.

Programm

  • Georg Friedrich Händel, Chaconne HWV 435
  • Francois Couperin, Les Bergeries, La Commére, Les Langueurs Tendres, Le Tic-Toc-Choc
  • Isaac Albeniz, Sevilla, Capricho Catalan, Aragon, Mallorca
  • Manuel de Falla , Auswahl aus „El amor brujo“

 

Zum Kartenverkauf

 

Details

Datum:
19. Juli
Zeit:
20:30 - 21:30
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.